Skip to main content

Feste & Events auf Kuba

Auf keiner anderen karibischen Insel werden Feste und Events so ausgelassen und kunstvoll gefeiert wie auf Kuba. Zahlreiche Feste und Veranstaltungen haben sich bereits auf der ganzen Welt einen Namen gemacht. Eine Vielzahl an Festivals, welche von Fans aus der ganzen Welt besucht werden, haben Kuba zum kulturellen Zentrum aller karibischen Inseln gemacht. Nicht nur der internationale Gitarrencontest, sondern auch das Benny-More-Festival, welches mit Volksmusik begeistert, trugen dazu bei, dass Kuba kulturell auf Überholspur ist. In jedem Monat finden ausgelassene Feste und Events statt, zu welchen Touristen herzlich eingeladen sind.

Januar:

Kunstliebhaber sollten der Feria Internacional de Artesanía einen Besuch abstatten. Auf dieser Messe wird Kunsthandwerk vorgestellt, welches von internationalen Künstlern geschaffen wurde. Ein Großteil der Exponate stammt aus Lateinamerika. Ebenso werden Kunstobjekte von talentierten Inselbewohnern der Karibik ausgestellt.

Februar:

Im Februar können sich Zigarrenliebhaber auf das Zigarrenfestival freuen, welches jährlich in Havanna stattfindet. Im Februar werden Grapefruits geerntet und zu Grapefruitschnaps gebrannt. Urlauber, welche diesen landestypischen Schnaps kosten möchten, sollten das Fiesta de las Toronjas besuchen. Schauplatz dieses Fesitvals ist die Isla de La Juventud.

März:

Im März begeistert das Musikfestival Benny More Freunde der Volksmusik. Urlauber sollten nicht die Chance verpassen, die talentierten Musiker in Cienfuegos live zu hören. Jedes zweite Jahr lockt das Festival Toruisten mit Volksmusik auf höchstem Niveau.

Karneval auf Kuba

Karneval auf Kuba ©iStockphoto Peeter Viisimaa

April:

Die Kulturwoche führt zahlreiche Interessierte nach Baracoa. Im April findet auf Kuba jährlich ein eindrucksvoller Kinderkarneval statt.

Mai:

Für Musikfans, welche im Mai nach Kuba reisen, stellt das Cubadisco internacional ein interessantes Ausflugsziel dar. Auf dieser Messe werden Tonträger sowohl von U-Musik als auch von E-Musik vorgestellt.

Juni:

Jedes zweite Jahr begeistern die kubanischen Städte Havanna und Santiago mit dem Boleros de Oro Festival.

Juli:

Urlauber, die im Juli nach Kuba reisen, sollten sich das Festival de Caribe besuchen. Von heißen Rhytmen begleitet, feiern nicht nur die Einheimischen, sondern auch Touristen aus aller Welt. Aus den Straßen der erklingt lauter Salsa, Kubaner und Urlauber tanzen bis in die frühen Morgenstunden auf den Straßen. Die ausgefallenen und farbenfrohen Karnevalkostüme sind ein absolutes Highlight. In Havanna lädt der Karneval Touristen ein, die ausgefallenen Maskeraden zu bewundern und bei lauter Musik auf offener Straße zu tanzen. Dieses Event ist auch für die Straßenfeste international bekannt. Für die Kleinen werden Kinderfeste geboten, welche unvergessliche Erinnerungen hinterlassen.
Als Kuba noch eine spanische Kolonie war, war der Karneval eines der wenigen Feste, an welchen die unterdrückten und ausgebeuteten Sklaven teilnehmen durften. Auch heute noch vergessen die Kubaner all ihre Sorgen, sobald der Karneval beginnt. Einst fand der Karneval im Februar statt, da jedoch sehr viele Einheimische Landwirtschaft betreiben, wurde dieses Festival kurzerhand auf Juli verschoben, um das Zuckerrohr vorab zu ernten.
Ende Juli stellt der legendäre Karnevalumzug in Santiago de Cuba ein Muss dar, da nicht nur Spaß und Karibik-Feeling herrschen, sondern auch ausgezeichnete Musikbands und Tänzer in tollen Kostümen tolle Shows bieten.

August:

Kulturinteressierte sollten Kuba im August bereisen, da in diesem Monat das Festival de Teatro de la Habana stattfindet.

September:

Alljährlich wird in Havanna der Angelwettbewerb `Blue Marlin`abgehalten. Fischer versuchen in der Marina Hemingway ihr Glück.

Oktober:

Jedes Jahr ist Holguin Schauplatz eines kulturellen Festes, welches international bekannt ist. Touristen können das Fiesta de la Cultura Iberoamericana besuchen, Lesungen beiwohnen und zahlreiche Exponate bewundern. Die iberoamerikanische Kultur ist zentrales Thema dieses Fests. In der letzten Oktoberwoche ist die kubanische Hauptstadt Schauplatz des internationalen Ballettfestivals. Dieses eindrucksvolle Festival findet alle 2 Jahre statt.

November:

Im November begeistert die Copa Varadero Freunde des Segelsports. Die internationalen Segler treten vor Varadero an.

Dezember:

Ein absolutes Highlight stellt das internationale Festival des neuen lateinamerikanischen Films dar. Havanna, Kubas Hauptstadt, ist Schauplatz dieses Events mit internationalem Namen. Vertreter auch vielen Ländern Lateinamerikas zählen zu den Gästen des Festivals Internacional del Nuevo Cine Latinoamericano.
Sowohl am 16. als auch am 24. Dezember finden in Remedios Parrandas statt. Urlauber sind herzlich eingeladen, bei diesem karnevalähnlichen Umzügen mitzufeiern.
Die Stadt Bejucal lädt Touristen am 24. Dezember ein, dem christlichen Festival Charangas de Bejucal beizuwohnen. Dieses Fest ist bei den Kubanern sehr beliebt. Urlauber haben die Möglichkeit, die alten Traditionen und Bräuche Kubas ebenso wie die Einheimischen kennen zu lernen.

Top Artikel in Kuba